Günstigere Handelsplatzgebühren bei Cortal Consors

Geschrieben von am 23. Mai 2012

Neukunden werden von den Banken immer wieder gerne gelockt und da macht auch Cortal Consors keine Ausnahme. Das Unternehmen hat sich jetzt dazu entschlossen, Neukunden für insgesamt zwölf Monate eine vergünstigte Handelsplatzgebühr einzuräumen. Wer über Scoach handelt, der zahlt künftig statt 0,95 Euro pro Transaktion nur noch 0,50 Euro. Bei Trades bis zu 10.000 Euro betragen die Ordergebühren nur noch 4,95 Euro, wenn sich Neukunden für das Cortal Consors Depot Trader-Konto entscheiden.

Welche Produkte werden gehandelt?

Über Scoach werden unter anderem Aktienanleihen, Optionsscheine und Zertifikate gehandelt, kurz gesagt also alle strukturierten Produkte an der Börse. Wichtig für Anleger: Wenn sie sich für ein Produkt aus dem Scoach Premium Segment entscheiden, können sie von einer hohen Liquidität der Emittenten profitieren.

Cortal Consors verlangt nämlich genau diese, damit die Produkte ins Premium Segment aufgenommen werden können. Gleichermaßen gelten schärfere Anforderungen für die Technik, die von den Emittenten zur Verfügung gestellt wird.

Angebot nur für Neukunden

Mit dem Trader Konto, das für Neukunden aufgelegt wurde, profitieren die Bestandskunden von Cortal Consors allerdings nicht. Nur Kunden, die in den letzten sechs Monaten keine Geschäftsbeziehung zur Tochter von BNP Paribas unterhielten, können die vergünstigten Gebühren nutzen. Sie können mit dem Trader Konto sowohl an allen deutschen Börsenplätzen, wie auch im außerbörslichen Handel aktiv werden.

Die vergünstigte Ordergebühr von 4,95 Euro bis zu 10.000 Euro Ordervolumen gilt jedoch nur für zwölf Monate. Außerdem kann sie sich um die Börsengebühren und Fremdspesen erhöhen. Nach Ablauf der zwölf Monate und bei Orders über 10.000 Euro werden generell 4,95 Euro pro Transaktion fällig, zusätzlich noch 0,25 Prozent des Ordervolumens. Zusammen müssen das mindestens 9,95 Euro sein, maximal dürfen es jedoch 69 Euro sein. Auch hier sind Fremdspesen und Börsengebühren hinzu zu rechnen. Das Depot selbst kann kostenfrei geführt werden, ebenso sind Limits und Orderänderungen kostenfrei möglich.

Hier geht zum Depotvergleich!


Kategorie / Thema: Aktiendepot, Depot, Nachrichten
  • Facebook
  • Windows Live Favorites
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Yahoo Bookmarks
  • Mister-Wong
  • Share/Bookmark

Kommentare als RSS

Einen neuen Kommentar schreiben:

 

 

 

* Pflichtfelder